Vorschriften

Zur Zeit des Wettkampfes ist im Umkreis von 30 km kein Fährtentraining erlaubt. Bei Nichbefolgung wird der Teinehmer ausgeschlossen.

Am Gelände des Sportzentrums und im angrenzenden Park dürfen Hunde nicht Ihre Notdurft verrichten. Kotsackerl ist Pflicht.

Hunde dürfen Ihre Notdurft nur an gekennzeicheten Stellen verrichten. Diese ist vom Halter sofort zu entsorgen.

Im gesamten Gelände ist e für jeden Pflicht auf Sauberkeit und Ordnung zu achten.

Danke schön!

Während des Wettkapfes ist im gesamten Areal erwarten wir einen sportlichen und ethischen Verhalt und die Einhalung der FCI-Vorschriften.

Verbotene Gegenstände: E-Halsband, Stachelhalsband, Schlinge, Peitsche, quälen des Hundes.

Erlaubte Gegenstände: Kettenhalsband (nicht würgend),Führerleine, Trainings- und Montivationsgegenstände
Wir weisen drauf hin das im Veranstaltungsgelände ein unsportlicher und unethischer Verhalt von Wettkämpfern, Begleitern und Zuschauern zu einem Platzverweis führt. Im Fall eines schwerwiegenden Regelverstoßes eines Wettkämpfers wird er vom Wettkapf ausgeschlossen.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor Änderungen vorzunehmen.